„Interessiert mich nicht!“

11.07.2014 | Volksbegehren

„Ich hab‘ keine Kinder (mehr) auf dem Gymnasium!“

Ein auf der Straße häufig gehörter Satz, der das Desinteresse am Volksbegehren begründen soll.

Offensichtlich hat es unsere Gesellschaft so weit gebracht, dass jeder nur was tut, wenn er sich ganz persönliche Vorteile davon verspricht. Gruselig.
Wenigstens bei einer bestimmten Bevölkerungsgruppe führt der Hinweis noch zu ein bisschen Nachdenklichkeit, dass sie ja in der Kirche auch nicht nur für sich selbst spendeten…

(Lieblingsantwort, nach einigem Zögern: „Do höwwa Sie racht“. Rhönerisch. Meint: Da haben Sie recht.)